Deutsch

Dr. Caturla hat in ihrer ersten beruflichen Phase im Bereich Public Gesundheit gearbeitet, insbesondere im Krankenhausbereich: Akutkrankenhaus, Sozialgesundheit (Geriatrie, Palliativmedizin, Psychogeriatrie und Genesung), Psychiatrie (Betreuung der gesamten nicht-psychiatrischen Pathologie von Patienten mit chronischen psychiatrischen Erkrankungen und Patienten mit geistigen Behinderungen) und Notfall. Sie hat auch im Bereich der primären Gesundheitsversorgung gearbeitet.


Nach einer langen Krankheit und der Erkenntnis, dass herkömmliche Behandlungen und Tests ihr nicht genügend Informationen oder eine Lösung für ihre Gesundheitsprobleme lieferten, beschloss sie, ihr Wissen über die Medizin zu vertiefen, um ihre eigene Gesundheit zu verbessern und ein normales Leben wiederherzustellen. So hat sie ihr Studium unter anderem in Biochemie, Physiologie, Biophysik, Umwelttoxizität, Lebensmittel und Ernährung erweitert und ist zur Spezialistin für Orthomolekulare Medizin geworden, indem sie es als Werkzeug zu ihrem gesamten Vorwissen hinzugefügt hat und nun die Grundlage ihrer medizinischen Praxis bildet. Heute genießt Dr. Teresa Caturla eine gute Lebensqualität.


- Abschluss in Medizin und Chirurgie der

  Universitat de Barcelona.

- Spezialist (über MIR) für Familienmedizin und

  Gemeinschaft.

- Facharzt für Orthomolekulare Medizin.

- Master in Psychogeriatrie an der Universitat de

  Barcelona.

- Intensivdiplom in Nutigenomik und

  Orthomolekulare Medizin.

- Mitglied der Sociedad Española de

  Nutrición y Medicina Ortomolecular (SENMO).

- Mitglied der Societat Catalana de Medicina

  Familiar i Comunitària (CAMFiC).


Wir kümmern uns um Ihre Gesundheit.

Wir kümmern uns um jeden Patienten.


Orthomolekulare Medizin

Familien-und Gemeinschaftsmedizin.


Dr. Teresa Caturla kann die Besuche auf Katalanisch, Spanisch, Französisch und Englisch durchführen.